WEISSE VERBEN

VERONIKA SCHÄPERS
Künstlerbuch (Grafikbeilage)
vorheriges Projekt

Veronika Schäpers hat in ihrem neuen Künstlerbuch das Gedicht Weiße Verben von Durs Grünbein und Texte von Kasimir Malewitsch in eine künstlerische Form gebracht. Weiße Verben ist eine Reaktion Grünbeins auf seine erste Begegnung mit dem Gemälde Weißes Quadrat von Kasimir Malewitsch im New Yorker Museum of Modern Art.

 

Das kunstvoll gebundene Buch lässt sich von beiden Seiten mittig öffnen. Auszüge aus Malewitschs Manifesten Der Künstler und Die zeitgenössische Kunst sind im negativem weißen Siebdruck auf Transparentpapier gedruckt und lassen sich abwechseln blättern bis von beiden Seiten das Gedicht Grünbeins jeweils als beigelegtes Blatt erscheint. Schäpers hat das Gedicht zum einen als Wasserzeichen in einem Bogen Bütten von Hand schöpfen lassen. Dem gegenüber steht meine farbige, synästhetische Umsetzung des Gedichtes in Form einer Grafikbeilage.

Grafikbeilage InkJet-Druck auf Kozo-Papier | Künstlerbuch von Veronika Schäpers Negativ-Siebdruck auf EnDuro Ice-Transparentpapier | Buchdruck von Polymerklischees auf Abaca-Papier | Wasserzeichen in Manilahanf-Papier | 2-teiliger Schuber aus Acryl | Auflage je 40 arabisch nummerierte Exemplare und je 6 römisch nummerierte Exemplare | 16 × 40,5 cm

nächstes Projekt

 ©EVA-MARIA BOLZ 2019

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
  • White Instagram Icon